Zeitfenster (2): Grannenkiefern

 

Sie werfen borstige Zapfen auf dolomitenen Fels
waren noch jung als drüben
Bronze und Alphabet erfunden wurden.

Jetzt vergreisen sie
die ältesten der noch lebenden Wesen
in hohen Lüften auf weißem alkalischen Grund
der ihnen die Konkurrenten vom Leib hält
und wachsen immer noch.

Obwohl im fernen Westen
schreiben ihre Ringe
die Chronik der altweltlichen Wiege
mit und neu
helfen die Abläufe zu ordnen.

Nicht weit entfernt
unten im Tal blicken
schwimmbadgroße Schüsseln auf
die Anfänge der Galaxien
und eiweißreiche Kometen

und das menschliche Auge
auf die noch
südlichsten Gletscher der
Nordhemisphäre.

 

Tweet about this on TwitterShare on Facebook