Wetterbaum

Verbogen vom Wind und nach Osten frisiert
ragt ihre Silhouette aus
dem buckligen Grat, grüßt würdig die
schwarz-weiß-grau meliert vorbei
ziehenden Wolken.

Wie tief mag ihre Wurzel reichen?
Kleiner erscheint der grobe Berg
geborgen beinah unter ihrer
wettergereiften himmeltrotzigen
formschönen Krone.